zentrales Bild

Die Kosten belaufen sich auf 103,- Euro monatlich für die Zeit der theoretischen Ausbildung (1.-3. Jahr).  Für die berufspraktische Ausbildung ab dem 4. Ausbildungsjahr ist ein Schulgeld in Höhe von insgesamt 624,- zu zahlen. Ein monatliche Ratenzahlung kann vereinbart werden. Die gesamte Ausbildung kostet 4.332,- Euro.

Zusätzliche Kosten entstehen durch Exkursionen, Werkmaterial und Lehrmittel. Anmelde- und Prüfungsgebühren gibt es nicht.

Die angegebenen Kosten stellen den Eigenanteil des Teilnehmers dar, wenn das Land Sachsen-Anhalt den Schülerkostensatz anerkennt. Bei Förderungen durch die Agentur für Arbeit oder den Rentenversicherungsträger gilt eine andere Kostenberechnung.

Für die Ausbildung kann beim örtlichen Bafög-Amt Meisterbafög beantragt werden.